Erster Teilerfolg für Regensburgs Radfahrer*innen

Veröffentlicht von Michael Lang am

Fahrradhauptroutennetz (Planungsstand)

Nach drei Sitzungen der Arbeitsgruppe Radentscheid gibt es nun ein erstes Ergebnis: Die Arbeitsgruppe einigte sich auf ein Fahrradhauptroutennetz für Regensburg mit Anschlussstellen für den Landkreis. Dieses Hauptroutennetz ist als Kompromiss zu verstehen und ist die Basis für weitere konkrete Planungen. Der Regensburger Stadtrat beschloss am 03.03.2020 die Vergabe der weiteren Bearbeitung und die Konzepterstellung für die weitere Umsetzung an ein externes Planungsbüro. Wichtig war uns, dass diese Weichenstellung noch vor der Kommunalwahl am 15.03.2020 erfolgte. (Link auf die Beschlussvorlage) Der Auftrag wird im Laufe des Jahres vergeben und die Umsetzung wird etwa ein Jahr bis eineinhalb Jahre dauern. Das ist eine lange Zeit, keine Frage, aber zum ersten Mal wird nun in Regensburg ein Fahrradhauptroutennetz erarbeitet, das auch konkret umgesetzt werden soll. Vor der baulichen Realisierung wird es eine Bürgerbefragung geben. Es wurden aber auch viele Kurzfristmaßnahmen in der Arbeitsgruppe beschlossen, die noch im Laufe des Jahres 2020 umgesetzt werden.

Kategorien: Allgemein